Juli 2021

Büroausflug

Nach Lockdown und Homeofficezeiten haben wir die erste sich bietende Gelegenheit genutzt, um das gesamte Team mal wieder abseits von Bildschirmen und Online-Meetings zu sehen.

Also machte sich der GBP-Bus auf den Weg an den Bodensee, wo in diesem Jahr gleich zwei Gartenschauen stattfinden. Den Anfang machten wir in Überlingen, wo uns die Kollegen vom Büro 365° freiraum + umwelt sehr fachkundig und kurzweilig begleiteten. Im Büro 365° wurde die Grünzvernetzung mit Villengärten, Rosenobelgärten und Menzinger Gärten konzipiert und die Teilbereiche überplant. Wir waren tief beeindruckt und ließen den Besuch bei einem Gläschen Wein am Uferpark direkt am See ausklingen, bevor wir uns wieder auf dem Weg nach Lindau machten. Aus sicherer Quelle wussten wir, dass sich der Besuch dort in der Abendstimmung am allerbesten genießen lässt. Also: Gartenschauführung durch den Bauüberwacher persönlich (natürlich sehr fachkundig) und dann ein Cocktail zum Salsaabend an der Schützinger Promendade. Es wurde ein längerer Abend!
Trotz ausuferndem Programm am Vortag standen am Samstag Morgen (fast) alle rechtzeitig auf der Matte um den zweiten Ausflugstag zu bewältigen. Der Bodensee blieb weiter im Fokus: Nach einer Führung durch das Gartendenkmal Lindenhofpark (direkt am sog. Villenufer) blieben wir - dem regnerischen Wetter trotzdend - im benachbarten Lindenhofbad hängen und stürzten uns schwimmend bzw. per SUP in die Fluten. Und siehe da: Die Sonne zeigte sich dann doch noch! Zum Abschluss des Ausflugs machten wir noch einen Abstecher nach Urlau in die Allgäuer Genussmanufaktur, wo - selbstredend - der Genuss ganz oben stand.


Zurück
gdpr-image
Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Nutzungsverhalten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Mehr lesen